Karstadt Dessau 2002

Karstadt Dessau am 14.08.2002 um 11.00 Uhr

   

Wegen der Hochwassersituation fuhr ich über Umwegen, Bautzen-Görlitz-Berlin, nach Dessau. In Berlin traf ich mich noch mit einem großen Katarina Witt-Fan. Zusammen fuhren wir dann nach Dessau. Auch dort wurde die Hochwassersituation langsam kritisch.
im KarstadtUm 11.00 Uhr begann dann die Autogrammstunde. Viele Fans und Einwohner von Dessau waren gekommen. Jeder wollte ein Autogramm von Katarina Witt haben. Und viele bewunderten Ihre neue Schmuckkollektion Dugena-"feelings". Man spürte zwischendurch, dass die Einwohner von Dessau, für kurze Zeit, das Hochwasser vergessen wollten.
Auch diesmal war ich wieder aufgeregt. Komisch eigentlich, aber Sie fasziniert mich immer wieder. Ich überreichte Katarina Ihre Lieblingsblume, die Sonnenblume, und wir plauderten noch kurz miteinander. Viele Grüße von den Fans sowie vom Fanclub bestellten wir (Guido und ich) Ihr. Sie freute sich natürlich.
 
Katarina Witt und ichAuch meine Autogrammwünsche wurden alle erfüllt. Zum Schluss gab es wieder ein Foto. Nach der Autogrammstunde, musste sich Katarina Witt sputen, denn die nächste Autogrammstunde wartete schon in Chemnitz, ab 16.00 Uhr bei "Gerber-Schmuck".
Fotos: © 2002 die-elke.de